Ausbildung

Werden Sie ein Teil der SOH Erfolgsstory! Erweitern Sie das Angebot in Ihrem Studio oder starten als selbstständiger Unternehmer durch. Werden Sie zu einer der wenigen SOH Spezialisten im Bereich der optischen Haarbodenverdichtung.

Über 60% der Bevölkerung sucht nach einer einfachen Methode, schütteres Haar, kahle Stellen, Narbengewebe mit „Streifen“ in der Haut zu kaschieren. Auch sieht man vermehrt das sogenannte „Kapperl“ oder „Basecape“ auf der Straße, darunter versteckt sich meist eine Glatze. Nicht nur Männer leiden unter dieser Situation, auch vielen Frauen werden durch diese Situation das Selbstbewusstsein, sowie das Selbstwertgefühl genommen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit einem verlässlichen Partner und einem perfekten Studio – Konzept mit innovativen, auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen Geräten, in der Beauty-Branche selbständig zu machen.

Die Ausbildungen zum Kopfhaut-Pigmentierer sind laut ISO 29990 TÜV – Austria zertifiziert!

Weiters sind wird als anerkanntes Bildungsinstitut vom Land Oberösterreich zertifiziert: Dies bedeutet, dass all unsere Schulungen durch ein strenges Verfahren gelaufen sind und die Qualität als anerkanntes Bildungsinstitut durch das Bildungskonto des Landes Oberösterreich verliehen wurde.

tuev-austria-landeslogo-ooe

 

Österreich

Werden Sie erfolgreicher Partner und Markenrechtsnehmer für Österreich. Scalp Optic Hair bietet für Österreich 30 Mal die Möglichkeit, ein „SOH Studio“ oder ein „B2B Shop“ zu eröffnen. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre Kreativität und Ihren Traum aus zu üben, ohne sich Gedanken über Design, Marketing, Grafik, Werbung oder Einkauf zu machen. Denn das übernehmen wir für Sie!
Wie Sie zu Ihrem Gewerbeschein kommen? Natürlich begleiten wir Sie hier von der Wiege bis zum Antrag. Österreich ist eines der strengst reglementierten Länder in der EU. Das Bundesgesetzblatt §139 & §141 regelt diese Vorschriften. Natürlich halten wir uns an diese Regeln und Sie werden in Bezug der Diplomausbildung, sowie dem medizinischen Seminar angel. an das österreichische Bundesgesetzblatt unterrichtet. Sollten Sie bereits ein Permanent Make-up Gewerbe haben oder vor 2003 den Kosmetikschein beantragt haben, gilt eine andere Regel. Natürlich erhalten Sie von uns eine individuelle kostenlose Beratung.

Der Gewerbeschein für die Ausübung in Ihrem Studio nennt sich „Kosmetik eingeschränkt auf optische Haarbodenverdichtung“. Wir freuen uns schon sehr von Ihnen zu hören.

Hier kommen Sie zu unserer österreichischen Ausbildung

Deutschland & International

Im Gegensatz zu Österreich gibt es in Deutschland kein Bundesgesetzblatt. Ein medizinisches Seminar in dieser Vielfalt ist hier nicht von Nöten. Von Ihrem Profi Trainer erlernen Sie nicht nur wichtiges in Theorie und Praxis, auch gehen unsere Profis auf die grundlegenden Themen der Medizin ein, denn um den Körper zu verstehen, sollte man die Hintergründe kennen.

Auch kann man die Schulungen International erlernen, setzen Sie sich hierfür mit uns in Verbindung, gerne schulen wir in Deutschland oder Österreich oder kommen zu Ihnen in Ihr Studio.

Da International die Voraussetzungen für ein Gewerbe unterschiedlich sind, bitten wir Sie, sich bei Ihrer Behörde / Magistrat vorab zu informieren. Auch hier nennt sich der Gewerbeschein „Kosmetik eingeschränkt auf optische Haarbodenverdichtung“.

Hier kommen Sie zu unserer Ausbildung im deutschen Raum