FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie läuft eine Scalp Optic Hair® Behandlung ab?

  • Im Rahmen einer Beratung werden alle Details des Behandlungsablaufes besprochen.
  • Die Abklärung eventueller Kontraindikationen steht im Vordergrund.
  • Die gewünschte Farbe wird ausgewählt.
  • Bei einer Glatzen-SOH-Behandlung wird die genaue und individuelle Form im Detail besprochen und ggf. vorgezeichnet.

Wie erfolgt die Behandlung?

SOH BeratungsgesprächNach einer ausführlichen Beratung wird die geplante Stelle desinfiziert. Es wird eine typgerechte Farbe mit der Kundin/dem Kunden gemeinsam ausgesucht, damit das  Ergebnis dem individuellen Wunsch entspricht.

Danach wird mit dem speziellen Scalp Optic Hair® Roller die Farbe eingebracht. Das Ergebnis der Behandlung ist direkt danach noch sehr dezent. Nach einigen Stunden dunkelt es ein wenig nach und sieht aus wie kleine Microhaarwurzeln. Im Anschluss wird wieder desinfiziert und ein spezielles Aloe Vera Gel zur Beruhigung der Haut aufgetragen.

Der Vorteil zur klassischen Permanent Make-up Technik (hier wird jedes Haarfollikel einzeln gestochen) ist, dass der zeitliche Behandlungsaufwand mit der SOH® Methode um ein Vielfaches geringer ist und die Behandlung daher auch wesentlich schmerzärmer verläuft.

Das Ergebnis nach der SOH® Methode sieht auch oftmals regelmäßiger aus, als dies mit der klassischen Permanent Make-up Technik zu erzielen ist.

Gibt es eine Vorbereitung zur Behandlung?

Wir bitten um eine Haarwäsche mit dem von uns empfohlenen Haarshampoo – und nicht mehr. Sollten der Wunsch der Kopfwäsche direkt nach der Sitzung  vorhanden sein, so empfehlen wir mindestens 24 – 48 Stunden zu warten, um dann die Kopfwäsche mit dem von uns angeratenen Spezialshampoo vorzunehmen.

Ein schönes Endergebnis wird meist in zwei bis drei Behandlungseinheiten im Abstand von einem Monat erzielt. Die neue Haarpracht hält meist mehrere Jahre und kann je nach Belieben immer wieder aufgefrischt werden.

Ist jeder für eine Scalp Optic Hair® Behandlung geeignet?

Prinzipiell ja! Ab dem 16. Lebensjahr (noch mit Einverständnis der Eltern), kann sich jeder der Behandlung unterziehen. Jedoch gibt es länderspezifisch unterschiedliche Regelungen. In Österreich z.B. sind die Gesetzte diesbezüglich wesentlich strenger geregelt, als in anderen Ländern. Fakt ist aber, dass keine Medikation, wie z. B. Blut­verdünnungs­mittel, Marcumar oder Antibiotika, zum Zeitpunkt der Behandlung verwendet werden darf. Der beste Behandlungserfolg kann gewährleistet werden, wenn man sich zum Zeitpunkt der Behandlung fit und gesund fühlt.

Was sind die Vorteile dieser Be­hand­lungs­methodik zur Alternative Haar­trans­plan­tation?

Scalp Optic Hair Muenchen BehandlungEs kommt zu keiner Narkose, die Behandlung beschränkt sich nur auf die aktive Sitzung. Sie können hinterher den gewohnten Tätigkeiten umgehend nachgehen und haben keine Einschränkungen, wie Verband oder Pflaster. Abgesehen  davon ist die Scalp Optic Hair® Behandlung doch um einiges günstiger als eine Haartransplantation.

Sind Sie nun Neugierig auf die Behandlung geworden, oder interessieren  Sie sich für die Scalp-Optic-Hair® Ausbildung?

Scheuen Sie nicht davor zurück, Ihrem Leben ein neues Lebensgefühl zu geben und kontaktieren Sie uns oder wählen eines der SOH – Studios in Ihrer Nähe.

Wie hoch sind die Bahndlungskosten?

SOH Preisliste
SOH Preisliste

Ganzer Kopf: € 2.500,-
Krone und Stirn: € 1.500,-
Krone oder Stirn: € 950,-
Kleine Stellen oder Narben (nach Absprache): € 490,-

Preise verstehen sich inkl. 20 % MwSt.

Es sind bis zu 3 Nachbehandlungen im Preis inkludiert!
-30% Nachlass bei Auffrischung von Behandlungen